ensemble oktopus für musik der moderne | Über die Marseillaise hinaus... | 21. April 2017





















Abschlusskonzert des Dirigier-Workshops „Aufführungspraxis Neue Musik“. Eine Zusammenarbeit mit der Kompositionsklasse von Prof. Jan Müller-Wieland und der Saxophon Klasse von Koryun Asatryan.
Kompositionen zur Marseillaise, die durch besondere Besetzungen inspiriert wurden. Auftragskompositionen des ensemble oktopus an Ovanes Ambartsumian und Leonhard Auenhammer.

Fuminori Tanada: Mysterious Morning lll (1996)
Christian Lauba: Ars (1994)
Thierry Escaich: Lutte (1994)
Nadir Vassena: Hétérotopie (2010)
Leonhard Auenhammer: Nachtstück, (2017) UA
Ovanes Ambartsumian: Schwarz und Weiss, (La Marseillaise) (2017) UA

ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigentin: Hildegard Schön a.G.
Künstlerische Leitung: Konstantia Gourzi


Fotos: © HMTM

21. April 2017, 19 Uhr, Reaktorhalle, München

zu den Bildern

ensemble oktopus plus | Master zu Master | 16. Februar 2017















Fünf Uraufführungen von Masterstudierenden und Alumni der Kompositionsklassen der HMTM.
Eine Zusammenarbeit zwischen den Masterstudiengängen Neue Musik und Komposition


Stanley Friedman: Furtively und Fanfare aus Solus für Trompete solo
vanes Ambartsurian: Launen für Ensemble (UA)
Tom Smith: Duck Rabbit für Klarinette solo (UA)
Claas Krause: Schwarze Blöcke für Klavier und Ensemble (UA)
Dmitrij Romanov: Neoromantische Fantaisie (UA)
Johannes Schachtner: Epitaph für Violine solo
Caio de Azevedo: Antro für Ensemble (UA)

ensemble oktopus plus

Katharina Müller, Violine
Gergely Dóra, Klarinette
Michiel De Vleeschhouwer, Trompete
Mio Noriyuki, Klavier

Dirigent: Henri Bonamy
Künstlerische Leitung: Konstantia Gourzi


Fotos: © Gregory Giakis

16. Februar 2017, 19 Uhr, Reaktorhalle, München

zu den Bildern

ensemble oktopus für musik der moderne | Hommage à Peter Sadlo | 09. Februar 2017
Konzert mit Solisten: Neue Musik aus Frankreich und Italien



Olivier Messiaen: Oiseaux exotiques (1955-56) für Klavier und kleines Orchester
Pierre Boulez: Mémoriale (1985/1993) (…explosante-fixe … Originel) für Flöte und Ensemble
Luciano Berio: Folk Songs (1964) für Stimme und Ensemble
Claudio Ambrosini: De vulgari eloquentia (1984) für Klavier und Ensemble
Stefano Gervasoni: Gramigna (2009-15) für Cimbalom und Ensemble
Mark André: riss 2 (2014) für Ensemble


ensemble oktopus für musik der moderne

Andrea Lieberknecht, Flöte
Markus Bellheim, Klavier (Messiaen)
Andreas Schmidt, Stimme
Henri Bonamy, Klavier (Amrosini)
Luigi Gaggero, Cimbalom

Konstantia Gourzi, Dirigentin

Fotos: © Gregory Giakis

09. Februar 2017, 19 Uhr, Reaktorhalle, München

zu den Bildern

ensemble oktopus plus | Master zu Master – Paganini for Tutti, Fünf Uraufführungen | 29. November 2016


Eine Zusammenarbeit zwischen den Masterstudiengängen Neue Musik und Komposition
Fünf Uraufführungen von Masterstudierenden und Alumni der Kompositionsklassen der HMTM.


Leonard Auenhammer: Zirkusminiaturen für Ensemble (2016) UA, Clowns – Die Tuchtänzerin – Der Jongleur
Aydin Pfeiffer: Moon and Earth Variationen für Flöte und Gitarre (2016) UA
Tom Smith: Lament aus »Venus und Adonhis« für Flöte solo (2015)
Jörg Widmann: Fantasie für Klarinette solo (1993)
Hao Wu: A hunk of fat für Flöte, Klarinette, Akkordeon (2016) UA
Claas Krause: István Varró für Hackbrett solo (2016)
Claas Krause: Draupner-bølgen für Ensemble (2016) UA
Henrik Ajax: 4. Satz der Sonate für Violine und Klavier (2013)
O. Ambartsumian/ L. Auenhammer/C. Krause/A. Babajanyan/ C. de Azevedo: Paganini for Tutti – Master zu Master Teil I (2016) UA

ensemble oktopus plus

Lucia Hellerhoff, Flöte
Gergely Dóra, Klarinette
Lisa Schöttl, Hackbrett

Dirigent: Henri Bonamy
Künstlerische Leitung: Konstantia Gourzi

Fotos: © Gregory Giakis

29. November 2016, 19 Uhr, Reaktorhalle, München

zu den Bildern

ensemble oktopus für musik der moderne | Neue Musik aus Russland und Deutschland | 23. November 2016


Eine Zusammenarbeit mit dem Studio für Neue Musik Moskau

Edisson Denissow: Romantische Musik (1968) für Oboe und Ensemble
Olga Bochikhina:Unter der Kuppel hervor (2010), für Ensemble
Vladimir Tarnopolski: Eindruck–Ausdruck III (1989/1996) für Klavier und Ensemble
Faradj Karaev: Postludium (2015) für Ensemble
Wolfgang Rihm: Chiffre I (1982) für Klavier und Ensemble
Carola Bauckholz: Laufwerk (2011/2014) für Ensemble und Samples
Detlev GlanertChaconne (1996) für Oktett
Oliver Schneller: Diastema (2000/01) für Ensemble


ensemble oktopus für musik der moderne
Anastassiya Tabankova, Oboe
Nataliya Cherkassova, Klavier
Dirigenten: Konstantia Gourzi, Igor Dronov


Fotos: © Gregory Giakis

23. November 2016, 19 Uhr, Reaktorhalle, München

zu den Bildern

ensemble oktopus für musik der moderne | Hommage an György Kurtág und Steve Reich - 18 Uraufführungen zum Geburtstag | 13. April 2016


18 Komponisten der Hochschule (Lehrende und Studierende) haben jeweils eine maximal dreiminütige Komposition für dieses Konzert geschrieben. Der so entstandene Uraufführungs-Marathon ist György Kurtág und Steve Reich gewidmet und soll die Arbeit der Komponisten ehren.

Dorothea Hofmann, Shaken Lines für Klavier, Fagott, Tuba (2016), UA
Theresa Zaremba, Impression für Klavier, Fagott, Tuba (2016), UA
Kay Westermann, Into the Wild für Klavier, Fagott, Tuba, Akkordeon (2016), UA
Henning Ginzel, Echo für Klavier, Fagott, Tuba, Akkordeon (2016), UA
Park Jongbin, ein nobler Pierrot für Klavier, Fagott, Tuba, Gitarre (2016), UA
Ina Meredi Arakelian, Glider für Klavier, Fagott, Tuba, Hackbrett (2016), UA
Rudi Spring, Unentwegt für Klavier, Fagott, Tuba (2016), UA
Elena Tarabanova, Illusions für Klavier, Fagott, Tuba (2016), UA
Bernd Redmann, Plan B für Klavier, Fagott, Tuba, Akkordeon (2016), UA
Philipp C. Mayer, tin can phone für Klavier, Fagott, Tuba, Akkordeon (2016), UA
Richard Ruzicka, Relikt für Klavier, Fagott, Tuba, Gitarre (2016), UA
Niklas Melcher, Tilt/Shift für Klavier, Fagott, Tuba, Hackbrett (2016), UA
Sam Penderbayne, Hey Steve, add me on Facebook (please) für Klavier, Fagott, Tuba (2016), UA
Jakob Stillmark, Flashback für Klavier, Fagott, Tuba (2016), UA
Hankyeol Yoon, Feierworks für Klavier, Fagott, Tuba (2016), UA
Konstantia Gourzi, music flows across the sea, II für Klavier, Fagott, Tuba, Gitarre (2016), UA
Harald Feller, movements für Klavier, Fagott, Tuba, Akkordeon (2016), UA
Gerd Baumann, Apollo Replay für Klavier, Fagott, Tuba, Akkordeon (2016), UA


ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigenten: Felix Bönigk, Knut Hanßen, Hankyeol Yoon
Künstlerische Gesamtleitung: Prof. Konstantia Gourzi


Fotos: © Georgi Gialamas

13. April 2016, 20 Uhr, Black Box, Gasteig, München

zu den Bildern

ensemble oktopus für musik der moderne | western new music language | 28. Januar 2016


Steve Reich: double sextett für Ensemble (2007)
Tansy Davies: Nature für Klavier solo und Ensemble (2012)
Jesse Jones: Abraxas für Ensemble (2013)
John Adams: Chamber Symphony für Ensemble (1992)


Erika Mikami (Klavier)
ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigentin: Konstantia Gourzi 


Fotos: © Johanna Weißgerber

28. Januar 2016, 19 Uhr, Reaktorhalle

zu den Bildern

ensemble oktopus für musik der moderne | Konzert mit Solisten - Rh[e]in Klang Fluss | 2. Dezember 2015 


Peter Michael Hamel: Übergänge (1977 Peter Michael Hamel, Version 2015 von Ulli Götte)
Motto/Untertitel: “My Music is Maximal” (Terry Rilley)


Fabien Levy: Querwüchsig (2006; rev. 2009, 2011, 2015) 

Mark Andre: „da“ (2010/11) für Fagott-Solo und Ensemble

Dorothea Hoffmann: Songs of Fire, UA (2015) für Akkordeon-Solo und Ensemble
I. ardente e furioso, II. in archaisch-großer Ruhe, III. wild tanzend
Auftragskomposition des ensemble oktopus
 


Dag Jensen (Fagott)
Krassimir Sterev (Akkordeon)

ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigentin: Konstantia Gourzi 


Fotos: © HMTM

2. Dezember 2015, 19 Uhr, Reaktorhalle

zu den Bildern

ensemble oktopus für musik der moderne | Neue Musik aus Deutschland, Ungarn und Litauen | 18. März 2015


Abschlusskonzert des Workshops Aufführungspraxis Neue Musik mit Prof. Konstantia Gourzi.
Eine Zusammenarbeit des ensemble oktopus mit der Dirigierklasse Prof. Bruno Weil 
 
Rudi Spring: Kaleidoskop (2001)
Adriana Hölszky: Requisiten (1985)
Vykintas Baltakas: (co)ro(na) (2005)
Wilfried Hiller: Das große Lächeln (2014) UA


Lisa Schöttl (Tenorhackbrett)
Georg Glasl (Zither)
ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigenten: Thomas Guggeis, Julian Schulz, Sora Lee, Massimo Raccanelli 


Fotos: © Johanna Weißgerber

18. März 2015, 20 Uhr, Black Box im Gasteig

zu den Bildern

ensemble oktopus für musik der moderne | Neue Musik aus Österreich, Griechenland und Israel | 9. Dezember 2014 


Benjamin Yusopov: Memories/ Crossroads no. 6 (2010)
Thomas Larcher: My Illness is the Medicine I need (2012/13)
Georg Friedrich Haas: Anachronism (2013)
Nikos Xanthoulis: Concerto for Trumpet and Chamber Orchestra (1995) 


Andromahi Raptis (Sopran)
Philipp Lüdecke (Trompete)
ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigentin: Konstantia Gourzi 


Fotos: © Johanna Weißgerber, HMTM

9. Dezember 2014, 19 Uhr, Reaktorhalle

Read more ...