Neue Musik aus Russland und Deutschland
Eine Zusammenarbeit mit dem Studio für Neue Musik Moskau

Detlev Glanert: Chaconne (1996)
Für Oktett

ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigentin: Konstantia Gourzi

23. November 2016, Reaktorhalle, München


Über die Marseillaise hinaus... mit mehreren Uraufführungen
Gespielt werden Kompositionen zur Marseillaise, die durch besondere Besetzungen inspiriert wurden. Auftragskompositionen des ensemble oktopus an Ovanes Ambartsumian und Leonhard Auenhammer.

Ovanes Ambartsumian: Schwarz und Weiß (La Marseillaise) (2017) UA
Für Ensemble

ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigentin: Hildegard Schön 
Künstlerische Leitung: Konstantia Gourzi

21. April 2017, Reaktorhalle, München


Über die Marseillaise hinaus... mit mehreren Uraufführungen
Gespielt werden Kompositionen zur Marseillaise, die durch besondere Besetzungen inspiriert wurden. Auftragskompositionen des ensemble oktopus an Ovanes Ambartsumian und Leonhard Auenhammer.

Leonhard Auenhammer: Nachtstück, (2017) UA
Für Ensemble

ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigentin: Hildegard Schön 
Künstlerische Leitung: Konstantia Gourzi

21. April 2017, Reaktorhalle, München


Hommage à Peter Sadlo
Konzert mit Solisten: Neue Musik aus Frankreich und Italien


Stefano Gervasoni: Gramigna (2009-15)
Für Cimbalom Solo und Ensemble
1. Premonizione, 2. Cammino, 3. Nella tempesta, 4. Ricordo ossessivo, 5. Tranquillo (e misterioso), 6. Pas perdu, 7. Gioia mal trattenuta, 8. Corsa – rincorsa, 9. Coda inconchiusa

ensemble oktopus für musik der moderne
Cimbalom Solo: Luigi Gaggero
Dirigentin: Konstantia Gourzi

9. Februar 2017, Reaktorhalle, München


Hommage à Peter Sadlo
Konzert mit Solisten: Neue Musik aus Frankreich und Italien


Olivier Messiaen: Oiseaux exotiques (1955-56)
Für Klavier Solo und Ensemble

ensemble oktopus für musik der moderne
Klavier Solo: Markus Bellheim
Dirigentin: Konstantia Gourzi

9. Februar 2017, Reaktorhalle, München


Hommage à Peter Sadlo
Konzert mit Solisten: Neue Musik aus Frankreich und Italien


Pierre Boulez: Mémoriale (…explosante-fixe … Originel) (1985/1993)
Für Flöte Solo und Ensemble

ensemble oktopus für musik der moderne
Flöte Solo: Andrea Lieberknecht
Dirigentin: Konstantia Gourzi

9. Februar 2017, Reaktorhalle, München


Hommage à Peter Sadlo
Konzert mit Solisten: Neue Musik aus Frankreich und Italien


Luciano Berio: Folk Songs (1964)
für Stimme Solo und Ensemble
1. Black is the colour… (country dance fiddler), 2. I wonder as I wander… (USA), 3. Loosin Yelav… (Armenia), 4. Rossignolet du bois (France) 5., A la femminisca (Sicily), 6. La donna ideale (Italy), 7. Ballo (Italy), 8. Motettu de Tristura (Sardinia), 9. Malurous qu’o uno fenno (France), 10. Lo fiolaire (France), 11. Azerbaijan love song (Azerbaijan)

ensemble oktopus für musik der moderne
Gesang: Andreas Schmidt
Dirigentin: Konstantia Gourzi

9. Februar 2017, Reaktorhalle, München


Hommage à Peter Sadlo
Konzert mit Solisten: Neue Musik aus Frankreich und Italien


Claudio Ambrosini: De Vulgari Eloquentia (1984)
für Klavier Solo und Ensemble

ensemble oktopus für musik der moderne
Klavier Solo: Henri Bonamy
Dirigentin: Konstantia Gourzi

9. Februar 2017, Reaktorhalle, München


Hommage à Peter Sadlo
Konzert mit Solisten: Neue Musik aus Frankreich und Italien


Mark Andre: riss 2 (2014)
für Ensemble

ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigentin: Konstantia Gourzi

9. Februar 2017, Reaktorhalle, München


Neue Musik aus Russland und Deutschland

Oliver Schneller: Diastema (2000/01)
für Ensemble

ensemble oktopus für musik der moderne
Dirigentin: Konstantia Gourzi

23 November 2016, Reaktorhalle, München